Hypnose Iserlohn

Hypnose Iserlohn

Hypnose richtet sich an die Bereiche in unserem Bewusstsein, wo wir mit Willenskraft nicht hinkommen.

Hypnose Iserlohn. Möchten Sie aufhören zu rauchen oder Ihr Gewicht reduzieren? Vielleicht mehr Sport treiben oder negative Gedanken über sich selbst stoppen? Dass Sie diese Website gefunden haben, ist ein Indiz dafür, dass Sie mit reiner Willenskraft bisher keinen Erfolg hatten. Warum ist es so schwierig, mit Willenskraft eine Gewohnheit, eine Emotion oder ein unerwünschtes Glaubensmuster zu verändern? Weil Willenskraft Aufmerksamkeit braucht. Und Aufmerksamkeit braucht viel Energie.

Stellen Sie sich Ihr Unterbewusstsein als riesiges Kreuzfahrtschiff vor – Ihr Bewusstsein entspricht dann ungefähr der Größe eines Schlauchbootes. Aber für kleine Minions.

Erinnern Sie sich noch an Ihre ersten Fahrstunden? Sie lernten, die Kupplung zu treten, den ersten Gang einzulegen und dann gleichzeitig vorsichtig Gas zu geben und die Kupplung loszulassen, bis Sie den Schleifpunkt spürten und das Auto sich in Bewegung setzte. Wissen Sie noch, wie anstrengend es war, sich auf alles zu konzentrieren – das Fahrzeug, den Schulterblick, den Rückspiegel und natürlich den Verkehr? Dies lag daran, dass Sie diese neue Tätigkeit mit vollem Bewusstsein ausführen mussten, weil sie Ihnen fremd war. Je mehr Fahrpraxis Sie erwarben, desto weniger Aufmerksamkeit brauchen Sie für die Bedienung des Autos an sich, denn diese Fähigkeit wanderte ins Unterbewusstsein.

Das Unterbewusstsein ist eine riesige Datenbank, die nicht wertet.

Das Unterbewusstsein ist wie die riesige Festplatte eines Computers. Es beinhaltet alles, was wir seit unserer Zeugung je erlebt haben. Alles, was wir jemals gehört, gedacht, gefühlt, körperlich gespürt, gesehen, geschmeckt oder gerochen haben, ist dort gespeichert. Das Unterbewusstsein unterscheidet auch nicht zwischen positiven und negativen Gedanken oder Gefühlen. Es verarbeitet das, was ihm geliefert wird und zweifelt auch nichts an.

Alle abgespeicherten Erfahrungen und Gedanken bilden den Filter, mit dem wir die Welt wahrnehmen und auf diese reagieren.

Ohne diese Filterfunktion müssten wir die immense Menge an Informationen, der wir im Wachbewusstsein permanent ausgesetzt sind, einzeln bewerten und in Beziehung zueinander setzen. Dies würde dazu führen, dass wir nicht mehr handeln könnten, weil wir ja konstant mit dem Prozessieren von eingehenden Informationen beschäftigt wären. So viel Energie hat unser Gehirn gar nicht zur Verfügung, weil es ja auch noch die unbewusst ablaufenden Lebensfunktionen erhalten muss.

Der Filter entlastet unser Wachbewusstsein, führt aber auch dazu, dass uns Informationen vorenthalten werden, wenn sie nicht in unser Weltbild passen. Auf diese Weise erschafft und bestätigt unser Unterbewusstsein permanent unser inneres Weltbild.

Das Bewusstsein ist sozusagen unser Arbeitsspeicher.

Im Bewusstsein laufen die Programme, mit denen wir bewusst arbeiten und wissen, was wir tun: einen Brief schreiben, ein Telefonat führen, beim Lebensmittel-Einkauf im Geist ein Abendessen zusammenstellen, über ein Problem nachdenken, bewusst den Parkschein in die linke Hosentasche stecken, damit wir ihn später nicht suchen etc.

Auch die Willenskraft ist im Bewusstsein angesiedelt. Mit reiner Willenskraft eine nachhaltige Verhaltensänderung zu erreichen, ist extrem anstrengend und ermüdend: Wir können uns kurzfristig entscheiden, etwas zu tun oder zu unterlassen – wie z.B. im Supermarkt keine Schokolade zu kaufen. Wenn wir den Supermarkt direkt verlassen, hat dieser kurze Moment der Willenskraft genügt, dass wir zu Hause keinen Verführungen widerstehen müssen. Wenn aber schon drei Tafeln im Schrank liegen, rufen diese die ganze Zeit nach uns, während wir den Krimi anschauen! Um dieser Versuchung zu widerstehen, braucht man so viel Willenskraft, dass es sich wie zwei Stunden lang Armdrücken anfühlen kann! Mit Hypnose versuchen wir, zu erreichen, dass die Schokolade nicht mehr ruft.

Lernen Sie mich kennen!

In einem unverbindlichen Infogespräch können Sie entscheiden, ob Sie sich mit mir wohl fühlen.
Rufen Sie an 02331 / 3759058 oder verwenden Sie dieses Kontaktformular:

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass während meiner Sitzungen der Anrufbeantworter aktiviert ist.

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Ich willige ein, dass meine Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage bis zur finalen Abwicklung des Behandlungsverhältnisses gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft durch eine E-Mail an hallo@maramenken.de widerrufen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.